RÜCKSCHAU

RÜCKSCHAU

Termine

2. Halbjahr 2016
1. Halbjahr 2017

Zweiter Tai Chi Kurs 2017 beginnt am 24.04.2017

In Balance kommen – Mit Tai Chi und Qigong einen Ausgleich und Stressreduzierung finden.

Aktuelle Studien belegen, dass körperliche Bewegung gut für Menschen mit MS ist. Im Rahmen einer Studie an der Klinik Hohe Warte der Klinikum Bayreuth GmbH konnte Frau Dr. Burschka zeigen dass Tai Chi sich eignet „um Menschen mit MS an körperliche Aktivität heran zu führen“.
Stress kann besonders körperliche und seelische Belastungen hervorrufen. Die palliativ-regenerativen Stressmanagementverfahren Tai Chi und Qigong sind durch das darin enthaltene Achtsamkeitstraining und die langsamen Bewegungen sehr wirksam für die Entspannung. Die sanften Bewegungen führen zu mehr Stabilität und einem besseren Stand. Die Übungen können mit wenig Aufwand erlernt werden und gut selber zu Hause praktiziert werden.

Bei mindestens 80% Teilnahme kann eine anteilige Kostenübernahme bei den gesetzlichen Krankenkassen beantragt werden. Der Kurs ist durch die Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert.

Der Kurs wird von der Regenbogen MS-Aktivgruppe Frankfurt unterstützt.

Termin:           24.04.2017 bis 10.07.2017
Uhrzeit:           Montags von 17:15-18:45Uhr
Ort:                 AWO Altenwohnanlage, Falltorstraße 18, 60385 Frankfurt

Kurs:               10 Termine à 90 Minuten.
Kosten:           108,00 €


Der Kurs wird durchgeführt von:

Dirk Ortlinghaus

Lehrer für Tai Chi und Qigong
Stressmanagement Trainer
Stiftung-Waisenhaus-Weg 11

60438 Frankfurt am Main

Tel: 069-58 60 97 98
Mobil: 0177-68 77 079

Mail: info@taichibewegt.de
www.taichibewegt.de

Erster Tai Chi Kurs 2017 beginnt am 23.01.2017

In Balance kommen – Mit Tai Chi und Qigong einen Ausgleich und Stressreduzierung finden.

Aktuelle Studien belegen, dass körperliche Bewegung gut für Menschen mit MS ist. Im Rahmen einer Studie an der Klinik Hohe Warte der Klinikum Bayreuth GmbH konnte Frau Dr. Burschka zeigen dass Tai Chi sich eignet „um Menschen mit MS an körperliche Aktivität heran zu führen“.
Stress kann besonders körperliche und seelische Belastungen hervorrufen. Die palliativ-regenerativen Stressmanagementverfahren Tai Chi und Qigong sind durch das darin enthaltene Achtsamkeitstraining und die langsamen Bewegungen sehr wirksam für die Entspannung. Die sanften Bewegungen führen zu mehr Stabilität und einem besseren Stand. Die Übungen können mit wenig Aufwand erlernt werden und gut selber zu Hause praktiziert werden.

Bei mindestens 80% Teilnahme kann eine anteilige Kostenübernahme bei den gesetzlichen Krankenkassen beantragt werden. Der Kurs ist durch die Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert.

Der Kurs wird von der Regenbogen MS-Aktivgruppe Frankfurt unterstützt.

Termin:           23.01.2017 bis 27.03.2017
Uhrzeit:           Montags von 17:30-19:00 Uhr
Ort:                 Gesundheitszentrum artofbalance, Löwengasse 27 K, 60385 Frankfurt (1. Stock, kein Fahrstuhl)

Kurs:               10 Termine à 90 Minuten.
Kosten:           108,00 €


Der Kurs wird durchgeführt von:

Dirk Ortlinghaus

Lehrer für Tai Chi und Qigong
Stressmanagement Trainer
Stiftung-Waisenhaus-Weg 11

60438 Frankfurt am Main

Tel: 069-58 60 97 98
Mobil: 0177-68 77 079

Mail: info@taichibewegt.de
www.taichibewegt.de

Programm 1. Halbjahr 2017 veröffentlicht

Wir haben nun dasProgramm der Selbsthilfegruppe und die Termine für den Stammtisch für das 1. Halbjahr 2017 veröffentlicht.

Beim Programm der Selbsthilfegruppe stehen zwei Termine noch unter Vorbehalt bis die endgültige Abstimmung durchgeführt worden ist.

Informationen gerne bei der Gruppenleitung

Informationen gerne bei der Gruppenleitung

Unsere Selbsthilfegruppe besteht seit mehr als 20 Jahren mit vielen Aktivitäten.
Daher ist die Pflege einer Rückschau sehr zeitintensiv.

Informationen über unsere Aktivitäten können gerne bei unseren Treffen oder bei der Gruppenleitung erfragt werden.